Beschneidung von Mädchen

Beschneidung von Mädchen

Die Beschneidung von Mädchen ist eine schwere Körperverletzung. Auch in den (meist) afrikanischen Herkunftsländern wird dies zunehmend erkannt. Weder die Bibel noch der Koran schreiben eine solche Beschneidung vor. In der Schweiz ist die Beschneidung von Mädchen ein schweres Verbrechen und wird bestraft.

Die Genitalbeschneidung von Mädchen war lange Zeit ein Tabuthema. Mit ihrem eindrücklichen autobiografischen Buch «Wüstenblume» hat die Somalierin Waris Dirie das Thema ins Bewusstsein der westlichen Welt gebracht.

Schweiz

Adressen und Links

  • Informationen von Caritas Schweiz zur Mädchenbeschneidung und Beratungsangebot: www.caritas.ch

_____

Literaturtipps

„Wüstenblume“

von Waris Dirie, Ullstein Taschenbuch, 2003.