Die Schulstufen in der Region Nordwestschweiz

Die Schulstufen in der Region Nordwestschweiz

Aufgrund der Bildungsharmonisierung haben ab dem Schuljahr 2015/2016 alle vier Kantone der Region Nordwestschweiz die gleichen Bildungsstufen.

Die obligatorische Schulzeit ist wie folgt unterteilt:

  • 8 Jahre Primarstufe (inkl. 2 Jahre obligatorischem Kindergarten/ Eingangsstufe)
  • 3 Jahre Sekundarstufe I

 Nach der obligatorischen Schule treten die Jugendlichen in die Sekundarstufe II über. Unterteilen lässt sich die Sekundarstufe II in allgemeinbildende und in berufsbildende Ausbildungsgänge. Zu den allgemeinbildenden Ausbildungsgängen gehören die gymnasialen Maturitätsschulen und die Fachmittelschulen. Sie sind nicht berufsqualifizierend und bereiten auf Ausbildungsgänge auf der Tertiärstufe (Universität, Fachhochschulen) vor.

 In der beruflichen Grundbildung erlernen die Jugendlichen einen Beruf. Sie wird mehrheitlich in Lehrbetrieben mit ergänzendem schulischem Unterricht absolviert. Sie kann auch in schulischen Vollzeitangeboten stattfinden.

Schweiz

Adressen und Links

_____

* = Angebote, welche neben Deutsch auch weitere Sprachen abdecken.

Aargau

Adressen und Links

Basel-Landschaft

Adressen und Links

Basel-Stadt

Adressen und Links

Solothurn

Adressen und Links

  • Das Schulsystem im Kanton Solothurn: www.so.ch