Gesundes Znüni

Gesundes Znüni

Auch wenn morgens die Zeit knapp ist, sollten Eltern ihren Kindern gesunde Zwischenmahlzeiten mitgeben. Das zweite Frühstück – das Znüni – bietet eine ideale Gelegenheit, den Energiespeicher der Kinder wieder zu laden.

Kinder mögen es, wenn ihr Znüni abwechslungsreich und bunt zusammengestellt ist: zum Beispiel Brot mit etwas Käse und Radieschen, Rüebli mit ein paar Mandeln und Knäckebrot, Naturjoghurt mit Beeren. Nicht zu empfehlen sind alle Getreide- und Schokoladenriegel, Süssigkeiten, Kuchen, Gipfeli, salzige Snacks, Wurstwaren und gesüsste Getränke.

Schweiz

Adressen und Links

_____

* = Angebote, welche neben Deutsch auch weitere Sprachen abdecken.