Kinderbetreuung in Notfällen

Kinderbetreuung in Notfällen

Viele Krankheiten sind harmlos. Die Familie kann sie selbst behandeln. Speziell empfehlenswert in diesem Zusammenhang sind die Kurse des Schweizerischen Roten Kreuzes. Bei Zweifeln empfiehlt sich ein Arztbesuch. In manchen Fällen können die telefonischen Auskünfte, die von zahlreichen Krankenkassen angeboten werden, gute Soforthilfe leisten (24h-Service).

Die Kinderbetreuung in Notfällen steht dann zur Verfügung wenn kurzfristig eine Betreuungslösung gefunden werden muss. Beispielsweise wenn…

  1. - wenn die Eltern wegen Krankheit selber die Betreuung nicht gewährleisten können;
  2. - die gewohnte Kinderbetreuung ausfällt.
  3. - das Kind krank ist und die Eltern trotzdem zur Arbeit müssen;

Die Kinderbetreuerinnen kommen nach Hause und betreuen die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung. Die kurzfristigen Einsätze stellen das Schweizerische Rote Kreuz Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn Personal zur Verfügung. Eine Anmeldung am Vorabend ist sinnvoll.

Aargau

Adressen und Links

  • Kinderbetreuung zu Hause ( auch bei Krankheit) durch das SRK Aargau: www.srk-aargau.ch

_____

Basel-Landschaft

Adressen und Links

  • Familienentlastung durch das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Baselland bei kurzfristiger Krankheit: www.srk-baselland.ch

_____

Basel-Stadt

Adressen und Links

_____

Solothurn

Adressen und Links

_____