Migration-Integration

Migration-Integration

Migration-Integration

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb Menschen ihre Heimat verlassen und in die Schweiz oder ein anderes Land einwandern. Viele kommen, um hier zu arbeiten, andere flüchten vor einem Krieg oder suchen Schutz vor Verfolgung. Unsere heutige Gesellschaft verdankt ihren Wohlstand zahlreichen Anregungen von Zuwanderern – seien es der Römer, die uns ihre Schrift lehrten, der Hugenotten, die ihr Wissen über die Herstellung und Anwendung von Farben mitbrachten und so den Grundstein für die Basler Chemie legten, oder der italienischen Familien, die unsere Küche mitprägten.

Es ist ein Geben und Nehmen – was den gegenseitigen Austausch voraussetzt. Für diesen Austausch ist die am Wohnort gesprochene Sprache besonders wichtig. Deshalb zielen zahlreiche Projekte darauf ab, Zugezogenen unsere Sprache näherzubringen. Denn der Erwerb der Landessprache(n) erlaubt eine weitgehende Integration – als Freunde, im Arbeitsumfeld und in der Schule. Dieses Kapitel enthält hilfreiche Informationen und Adressen rund ums Thema Migration-Integration.

Der Familienwegweiser von Pro Familia informiert zudem auch zum Thema Migration: www.profamilia.ch und  Integration: www.profamilia.ch