Sozialhilfe: Hilfe zur Selbsthilfe

Sozialhilfe: Hilfe zur Selbsthilfe

Die Sozialen Dienste der Gemeinden und Städte haben die Aufgabe, Menschen in Notlagen oder schwierigen Lebenssituationen zu beraten und geeignete Hilfe anzubieten oder zu vermitteln. Im Mittelpunkt stehen dabei der Mensch und seine individuelle Situation sowie seine Integration in die Arbeitswelt und die Gesellschaft. Bei finanziellen Notsituationen stellen die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter der Sozialen Dienste Antrag auf Sozialhilfe. Diese gelangt von der Sozialhilfebehörde gemäss kantonalen Richtlinien und Ansätzen zur Auszahlung.

Ihre Anfrage wird vertrauensvoll, detailliert und unter Wahrung des Persönlichkeitsschutzes abgeklärt. Es ist sinnvoll, sich frühzeitig um die Lösung von Problemen zu kümmern. Zögern Sie nicht, die Hilfe der Sozialberatung und gegebenenfalls der Sozialhilfe in Anspruch zu nehmen.

Die Sozialen Dienste der Gemeinden bieten ihre Dienste nach dem Grundsatz «Hilfe zur Selbsthilfe» an:

-        Beratung in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen

-        Information über die Hilfsangebote anderer sozialer Institutionen

-        Vermittlung dieser Hilfsangebote

 

Schweiz

Adressen und Links

  • Die Richtlinien zur Bemessung und Ausgestaltung der Sozialhilfe sind aufgeschaltet*: www.skos.ch

_____

* = Angebote, welche neben Deutsch auch weitere Sprachen abdecken.

Aargau

Adressen und Links

_____

* = Angebote, welche neben Deutsch auch weitere Sprachen abdecken.

Basel-Landschaft

Adressen und Links

  • Nähere Auskunft erhalten Sie bei den Sozialen Diensten Ihrer Wohngemeinde oder beim Kantonalen Sozialamt: www.bl.ch

_____

 

Basel-Stadt

Adressen und Links

_____

Solothurn

Adressen und Links

_____