Stipendien

Stipendien

Unbestritten erhöht eine gute und solide Grundausbildung die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Genauso hält eine ständige Weiterbildung diese Chancen nicht nur intakt, sondern kann auch zu einer wesentlichen Bereicherung unserer persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten beitragen. Nur: Ausbildung und Weiterbildung kosten Geld – zum Teil sehr viel Geld.

Wer nicht auf eine begüterte Familie, eigene Ersparnisse oder einen Nebenerwerb zählen kann, muss andere Finanzierungsquellen suchen. Sie oder er stösst dabei bald auf das Stipendienwesen, ein kompliziertes Geflecht von 26 unterschiedlichen staatlichen sowie Dutzenden von privaten Einrichtungen, die Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung finanziell unter die Arme greifen.

Der Weg zum Stipendium oder Ausbildungsdarlehen führt über umfangreiche Abklärungen, die für die Antragsteller/innen meist viel Aufwand bedeuten und nur zum Erfolg führen, wenn ganz bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Erste Bedingung: Ausbildungsbeiträge werden einzig dann ausgerichtet, wenn die finanzielle Leistungsfähigkeit der gesuchstellenden Person, ihrer Eltern oder anderer gesetzlich verpflichteter Personen nicht ausreicht.

Schweiz

Adressen und Links

_____

* = Angebote, welche neben Deutsch auch weitere Sprachen abdecken.

Aargau

Adressen und Links

Basel-Landschaft

Adressen und Links

Basel-Stadt

Adressen und Links

Solothurn

Adressen und Links